Der perfekte JGA

Grillparty beim JGA

17. Juni 2019 Comment

Kategorie: Feier

Aktivität: Grillparty, grillen

Wer: Junggesellen / -innen

Anzahl der max. Teilnehmer: beliebig

Preisspanne: €-€€€ pro Person

Wetterabhängig: ja

Ein Klassiker unter den JGA-Aktivitäten. Eine Grillparty ist recht einfach zu organisieren und kann – je nach Bedürfnis – auch sehr günstig gestaltet werden. Eine Location ist auch meist schnell gefunden. Ob ihr nun, einen Balkon oder eine Terrasse, eine Wiese, einen Strand oder einen offiziellen Grillplatz nehmt, ist vollkommen euch überlassen. Macht euch einfach mal schlau, was es in eurer Umgebung so gibt.

Damit ihr es einfacher bei eurer Planung habt, haben wir euch eine praktische Einkaufsliste erstellt, die ihr gerne verwenden könnt.

Na, Lust auf eine Grillparty beim JGA bekommen? Wir würden uns riesig über eure Erfahrungen und Bilder eures Junggesellenabschieds freuen.

Das sagt Sie:

Bei dem Gedanken an eine Grillparty kommen bei mir viele Erinnerungen aus der Jugend hoch. Sind doch unsere Grillfeiern auf dem Wiesenstück von Oma inklusive Zelten berühmt berüchtigt gewesen. Eins ist sicher, wir hatten unseren Spaß.

Zuerst wurde grob kalkuliert, was und wie viel man an Essen und Trinken besorgen muss, dann wurde Holz besorgt und natürlich ganz wichtig: Stöcke, die vor Ort dann direkt zu Grillspießen geschnitzt wurden.

Was natürlich auch nicht fehlen durfte war die Übernachtungsmöglichkeit. Wir haben das ganz pragmatisch gelöst und direkt vor Ort unsere Zelte aufgeschlagen.

Highlight war definitiv, wenn jemand dabei war, der abends dann am Lagerfeuer seine Gitarre ausgepackt hat. Falls keiner spielen konnte, hatten wir trotzdem immer Musik mit dabei. So konnte die Feier losgehen.

Und warum nicht auch dieses Grillparty Feeling von damals beim JGA wiederaufleben lassen? Gemeinsame Zeit, Erinnerungen und Spaß sind bei diesem Junggesellenabschied garantiert und ich denke, die Variante ist auch gut für den schmalen Geldbeutel geeignet.

Alles Liebe,

Eure Steffi

Das sagt Er:

Unsere Königsdisziplin! Beim Grillen macht uns keiner was vor und es ist genau so, wie wir uns eine Feier vorstellen: Ohne viel Schnick-Schnack, ohne langwierige Planung, einfach nur Feuer, Fleisch und Bier.

Ob nun rustikal über brennendem/r Holz(-kohle) unter freiem Himmel oder in der Profi-Variante im Gasgrill vom weltbekannten Hersteller auf dem Balkon des Trauzeugen, hier kommt jeder auf seine Kosten. Ein Grillabend ist der ideale Ausklang für den (hoffentlich) ereignisreichen letzten Tag in Freiheit des Bräutigams, eignet sich aber natürlich auch als Hauptereignis.

Mein persönlicher Tipp: Lieber zu viel als zu wenig einkaufen: Schmeckt ja auch alles noch kalt am nächsten Tag 😉 In der Nähe von Gewässern gibt es häufig offizielle Grillplätze oder auch einfach nur nette Spots, an denen die Atmosphäre wirklich cool ist. Als Junge von der Elbe kann ich das nur empfehlen.

Lasst es euch schmecken,

Julian

Leave a Comment